7. Spieltag: DERBY! Inzuchtdorf - Mighty Dogs 11.11.2016 um 19:30 Uhr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 7. Spieltag: DERBY! Inzuchtdorf - Mighty Dogs 11.11.2016 um 19:30 Uhr

      unsere Jungs sind nach dem Spiel gegen HASSfurt... 23

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Sieben auf einen Streich?

      Es ist fast soweit. Nur noch 2 Tage und DAS Derby in Unterfranken steht an! Nach dem Sieg im kleinen Derby gegen das Kurdorf ( 0-5!! ), soll natürlich der siebte Streich erfolgen. Wie auch gegen KG wird das ein schweres Spiel in HASSfurt. Für die ist es DAS Spiel der Saison. Und die letzen Jahre haben sich unsere Jungs leider immer etwas schwer getan im Derby.

      ACHTUNG! Nochmal´s zur Info: die Zeiten für unseren "Sonderzug" haben sich etwas geändert! Siehe Plakat

      [IMG:http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/whatsappimagenbqz5dk9rt.jpg]

      Vom Verein aus dem verbotenen Dorf gibt es noch ein paar Infos, die wir mal nicht vorenthalten wollen!

      Zitat Facebookseite ESC:
      Link: facebook.com/esc.hassfurt/phot…251765269/?type=3&theater


      ESC HASSFurt schrieb:

      Achtung Sicherheitsinformationen für Freitag den 11.11.16
      weitere Infos folgen nochmals heute Abend.


      Wichtige Informationen rund um das Derby !!!


      1. Einlass/Parken:
      Die Kassen öffnen 17:30 Uhr. Einlass dann ab 18 Uhr. Zu beachten ist, dass die Fans der Mighty Dogs wie schon in den vergangenen Jahren den kompletten hinteren Bereich der Eishalle zur Verfügung haben. Daher bitte alle Fans der Dogs bitte den unteren Eingang/Kasse direkt gegenüber des für die Schweinfurt Fans reservierten Parkplatz benutzen. Die Fans der Hawks parken wie gewohnt. Ein kleiner Bereich des Parkplatzes wurde für geladene Gäste abgesperrt. Eingang über die allgemeinen Eingänge.


      2. Sicherheit:
      Verboten ist das Mitbringen folgender Gegenstände:
      a. Waffen oder gefährliche Gegenstände sowie Sachen, die, wenn sie geworfen werden, bei Personen zu Körperverletzungen führen können;
      b. Gassprühflachen, ätzende oder färbende Substanzen oder Druckbehälter für leicht entzündliche oder gesundheitsschädigende Gase, ausgenommen handelsübliche Taschenfeuerzeuge;
      c. Behältnisse, die aus zerbrechlichem oder splitterndem Material hergestellt sind;
      d. sperrige Gegenstände wie Leitern, Hocker, Stühle, Kisten,
      e. Feuerwerkskörper, Raketen, bengalische Feuer, Rauchpulver, Leuchtkugeln und andere pyrotechnische Gegenstände;
      f. Fahnen- oder Transparentstangen, die länger als 2 m oder deren Durchmesser größer ist als 3 cm;
      g. größere Mengen von Papier, Tapetenrollen;
      h. mechanische und elektrisch betriebene Lärminstrumente;
      i. alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von mehr als 15 % Vol. und Drogen;
      j. rassistisches, fremdenfeindliches und radikales Propagandamaterial.


      3. Weitere Maßnahmen:
      Nach einer Sicherheitsbegehung mit der Polizeiinspektion Hassfurt, den Stadtwerken und dem Sicherheitsdienst wurden noch weitere Maßnahmen beschlossen:
      a. Der hintere Bereich wird durch die Toranlagen komplett verschlossen. Somit ist ein Durchgang in die Blöcke A-E nicht möglich.
      b. Der E Block wird zur Pufferzone und wird ebenfalls versperrt. Ein betreten ist nicht gestattet.
      c. Um die Tore und Pufferzonen im Notfall zu öffnen wird Sicherheitsdienst vor den Türen postiert sein.


      4. Sicherheitsdienst:
      Den Anweisungen des Sicherheitsdienstes, sowohl dem der Hawks als auch der Unterstützung aus Schweinfurt ist immer und zu jeder Zeit folge zu leisen. Dies gilt natürlich ebenso für die anwesende Polizei. Auch der Sicherheitsdienst aus Schweinfurt hat für dieses Spiel Hausrecht und kann Stadionverbote und Platzverweise erteilen.


      5. Einlasskontrollen:


      1. Jeder Besucher ist verpflichtet, beim Betreten des Stadions dem Kontroll- und Ordnungsdienst eine Eintrittskarte oder seinen Berechtigungsausweis unaufgefordert vorzuzeigen und auf Verlagen zur Überprüfung auszuhändigen.
      2. Der Kontroll- und Ordnungsdienst ist berechtigt, Personen – auch durch den Einsatz technischer Hilfsmittel – daraufhin zu untersuchen, ob sie auf Grund von Alkohol- oder Drogenkonsum oder des Mitführens von Waffen oder gefährlichen oder feuergefährlichen Sachen ein Sicherheitsrisiko darstellen. Die Untersuchung erstreckt sich auch auf mitgeführte Gegenstände.
      3. Personen, die ihre Aufenthaltsberechtigung nicht nachweisen können und Personen, die ein Sicherheitsrisiko darstellen, werden zurückgewiesen und am Betreten des Stadions gehindert. Personen, gegen die ein Stadionverbot ausgesprochen worden ist, werden zurückgewiesen. Ein Anspruch der zurückgewiesenen Person auf Erstattung des Eintrittsgeldes besteht nicht.
    • Die Sicherheitsrichtlinien hören sich ja an, als ob Nordkorea gg Südkorea spielt.....und ich wollte schon meine Tapetenrolle mitbringen....Schade.... wieder nichts aber gut, Safety first....hoffen wir mal auf einen friedlichen Ablauf, zumindest in/zwischen den jeweiligen Fanlagern (und keine Bierduschen für die etwas weiter unten stehenden Fans) ansonsten......ja.....bis Freitag ✌ Tipps für Spiel? Wie geht's aus? Wer traut sich?
    • redliner der 2. schrieb:

      na wenn das mal nich nach hinten losgeht.....

      Ich tät eher die Hassfurzer in den Block F stellen.....
      Und den rest fürn ERV....


      die par hemfelli...des wärn doch mit Sicherheit mehr swer Fans als Hassfurter,....

      Was fürne Hirnlose Action.....

      Da hät ich doch eher den block D gespertt......,
      den Puffer gibt es wohl dank des Becherwerfers von HASSfurter Seite...
      Glaub mir, das denken sich wohl alle Schweinfurter, das man die Vögel komplett in den F steckt und uns die Gerade gibt. Und Du kannst davon ausgehen, dass das Stadion morgen in Schweinfurter Hand ist - wie letztes Jahr schon.
    • Ist man denn gezwungen sich in Block F zu stellen?!
      Wer bei den Haßfurtern reingeht der kann sich auch sicher in Block A oder sonst wohin stellen.
      Ich finds sowieso lächerlich, das Ganze so zu trennen, das ist völlig überzogen und schon fast etwas paranoid.
      Als ob es in der Vergangenheit zu Massenschlägereien oder Ähnlichem gekommen ist.
      Meiner Meinung nach ist die Trennung eher negativ zu sehen.
      Was wird denn gemacht wenn 600 Schweinfurter kommen und damit alles voll ist, werden dann manche wegen Überfüllung heimgeschickt bzw. der Eintritt verwehrt?!
    • Guten Abend zusammen!

      • Platzfrage: Wir haben gestern Kontakt aufgenommen mit dem Verein und man hat uns gesagt, das man alle unterbringen wird. Alle Schweinfurter Fans, die nicht als dieses zu erkennen sind, werden wohl dann in Block A untergebracht. Natürlich werden die meisten sich in Block F verirren - was erst einmal natürlich richtig ist. Dennoch kann man davon ausgehen, dass es sehr kuschelig wird. Nicht nur ich habe meine Zweifel, ob das so hinhaut. Desweiteren ist die Pufferzone dank des Becherwerfens UND dem abbrennen eines ESC-Schals geschuldet. Der ESC habe, wurde uns so mitgeteilt, bis zuletzt versucht, diese Pufferzone auszureden. Hier scheint die Polizei darauf zu bestehen. Lassen wir uns einfach überraschen.
      • Trommel: Da braucht keiner eine Angst zu haben. Wir Supporters, die Plärrdeifl und auch Eiswürfel werden mit der Trommel vor Ort sein. Natürlich auch die paar Fans der HASSfurter


      Jetzt kommt noch eine Bitte unserer Seits an euch!

      Der ein oder andere wird mitbekommen haben, das vor kurzem der vorsitzende des Fanclubes verstorben ist in Hassfurt. Es schwierte eine Zeit lang rum, das es eine Schweigeminute geben wird - dies ist nicht der Fall. Stattdessen wird es eine Durchsage vor dem Spiel UND Kerzenaktion der ESC-Fans geben. Derby hin oder her: Bei der Durchsage und durchführen der Kerzenaktion BITTEN WIR darum, keine Trommel zu tätigen, kein Gebrüll oder sonstige Laute von sich zu geben. Diese kurze Zeit kann man dem verstorbenen und den Heimfans den nötigen RESPEKT gegenüber bringen! Sobald die Aktion rum ist: FEUER FREI UND DAS DACH VON DER HALLE BRÜLLEN!
      Bei weiteren Fragen könnt Ihr euch gern an mich wenden.