4 & 5 Zwischenrundenspieltag: Mighty Dogs - Dingolfing 13.01.2017 um 20 Uhr / Dingolfing - Mighty Dogs 15.01.2017 um 18 Uhr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 4 & 5 Zwischenrundenspieltag: Mighty Dogs - Dingolfing 13.01.2017 um 20 Uhr / Dingolfing - Mighty Dogs 15.01.2017 um 18 Uhr

      Schade.... :confused: nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich hab ich zu 100 % an nen Auswärtssieg geglaubt....aber gut....das erste Mal so "richtig" verloren heuer....das darf auch mal sein....kommt gut nach Hause und trotzdem -Danke - für den Ticker!!!!
    • Naja sofern es darauf ankommen sollte, haben wir immerhin den direkten Vergleich gegen Dingolfing durch das eine Auswärtstor gewonnen und das scheint in der Zwischenrunde schon eine Interessante Angelegenheit zu werden.

      Ich frage mich nur, wieso man nach so einer Hauptrunde 14 Siege 2 Punkte abgegeben, in der man selbst gegen die "Größen der Liga" (Kissingen, Amberg und Dingolfing) nie mehr als 3 Tore pro Spiel kassiert hat auf einmal so in der Defensive einbrechen kann. bis auf das Heimspiel gegen Dingolfing hast du jedes Spiel mittlerweile 4 oder gar 5 Gegentore bekommen, bei teilweise erdrückender Überlegenheit. Zudem waren die meisten Gegentore ein Witz und durch individuelle Fehler zu begründen, die vorher nicht gemacht wurden. Ich möchte hier keinesfalls jetzt den Stänkerer machen, weil man jetzt ein Spiel verloren hat, aber auffällig ist das schon. Ohne Benni im Tor, der herausragende Spiele macht, bzw. wenn er nur mal schlechte Tage hätte fährst du am Ende scheinbar aus fast jedem Spiel 2-stellig nach Hause. Auch ist immer wieder in Spielberichten zu lesen, dass Ansprachen aus der Drittelpause nicht umgesetzt wurden. Jungs was ist los? :/

      Mit Blick auf die Tabelle stimmt es mich zumindest in soweit positiv, dass der Abstand zum ersten nicht Playoffplatz immerhin schon 7 Punkte beträgt. Wenn die Defensivleistungen allerdings weiterhin so inkonstant bleiben kann dieser Vorspruch auch schneller dahin sein als einem lieb ist. und dann triffst du mit Pech in der ersten Playoffrunde gleich mal auf Füssen und die würden uns damit sehr wahrscheinlich auseinander nehmen...

      Also auf geht's Jungs. uns gehört der Platz an der Sonne und den lassen wir uns von keinem nehmen, denn dieses Jahr soll gefeiert werden. In diesem Sinne:

      Wenn du mich fragst, wer Meister wird? Dann sage ich dir, wir scheißen auf den rest der Welt Deutscher Meister werden wir!
      Hockey is more than a Feeling!
    • Man kann fast schon von einem Konvoi sprechen, 2 große Busse, 2 Kleinbusse und dann noch die Privatfahrer. So war dann die schöne Dingolfinger Eishalle fest in den Händen der Schweinfurter Fans.
      Dies konnte man jedoch leider von der Mannschaft nicht sagen. Bereits am Anfang saßen
      3! Schweinfurter gleichzeitig auf der Bank, was zum 1:0 führte.
      Im ersten Drittel wurde keine richtige Einstellung zum Spiel gefunden, die Folge, das 2:0.
      Im 2. Drittel sahen wir dann ein ähnliches Match wie in Schweinfurt, Ende 2:2.
      Hoffnung keimte wieder auf.
      Im letzten Drittel passierte dann das schnelle 3:2 und die Spieldauerstrafe mit
      5 Minuten Unterzahl führte zu einem erneuten Gegentor. Dadurch und die zusätzlich hinzukommende, hoffentlich nicht schlimme Verletzung von Vanc, war bei uns die Luft raus
      Eine Angriffswelle nach der anderen wurde von Dingolfing gefahren und Dirksen zeigte einige wahnsinnige Safes aus kürzester Entfernung (wieso kamen die gegnerischen Spieler so oft in eine solche Position?), so dass eine höhere Niederlage vermieden wurde und letztlich das Gesamttorverhältnis auf unserer Seite blieb. Das Spiel wurde von Dingolfing verdient gewonnen.
      Das Team liegt weiterhin auf Play Off Kurs. Es stehen jetzt 2 weitere nicht leichte Auswärtsspiele an. Wenn aber die Mannschaft das gesteckte Zwischenziel 1. oder 2. Platz der Zwischenrunde erreichen will, dann muss sie wieder zu ihrem konzentrierte schnellen und erfolgreichen Angriffsspiel zurückfinden, denn auch ich bin der Auffassung von Kevin, unsere Verteidigung hat leider einige Defizite aufzuweisen, an denen gearbeitet werden muss.
      Noch ein Dankeschön an die Fans, welche diese sehr angenehmen Busfahrt organisiert haben.
    • Peter, auch wenn ich mich wiederhole: Du triffst es auf den Punkt. Danke auch für dein Lob für die Busfahrt! So langsam aber sicher kommen die verkraulten Fans so nach und nach auf den Geschmack, wieder im Fanbus zu fahren. Hatte da einige Interessante Gespräche.
      An dieser Stelle ein dickes DANKE an alle, die bei der Fahrt dabei waren! Egal, ob in unserem großen, oder in den beiden 9er, es war eine Klasse fahrt! Wann waren schon mal mehr als 150 Schweinfurter Auswärts? Lassen wir mal die Heimspiele in HASSfurt und KG außen vor.

      Ich seh auch einige Probleme in der Verteidigung. Wir bekommen einfach zu viele Gegentore. Vor allem, wie diese manchmal passieren, versteh ich nicht. Nicht wenige meinen, auch das war Thema im Bus, dass noch ein Verteidiger her soll. Natürlich nicht irgendeinen. Mit Blick auf die BEL, sollte er uns da schon weiter helfen. Es wäre mehr drin gewesen, wenn man im zweiten Drittel noch 1-2 Tore mehr gemacht hätte. Danach wäre DGF wohl nicht mehr wirklich zurück gekommen.
      Nun haben wir also auch die erste Niederlage in der Saison, ohne dabei noch einen Punkt zu bekommen. Zur rechten Zeit? Jetzt kann man sich das noch eher "erlauben". Ich glaub weiterhin daran, dass wir auf Platz 1 die Runde abschließen - da muss aber die Verteidigung wieder da anknüpfen, wo man in der Vorrunde war.