PLAY-OFF VF: Königsbrunn - Mighty Dogs 10/12/17.02.2017 um 20/18/20 Uhr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das war wohl mal wieder nichts!
      An dem (alljährlichen) Ausscheiden sind weder die Schiris,die Verletzungen oder sonstwas Schuld.Verletzte Stammspieler hatte Königsbrunn mehr als wir!
      KÖNNEN oder WOLLEN die Jungs keinen Aufstiegskampf?Mittlerweile vermute ich leider eher zweiteres....
      Das war ein seltsam emotionsloses Saisonende gestern.
      Wurden wir Fans mal wieder verarscht?

      So schwer es mir auch fällt,ich muss mir kommende Saison definitiv 2x überlegen ob ich mir noch mal Landesliga-Vorrunde antue,wenn es eh jedes Jahr in den Playoffs bergab geht....
    • ICE MAN schrieb:

      donmartin0815 schrieb:

      Für mich der Offenbarungseid des Trainers ... vor allem als Steffen Reiser vesuchte das Ruder noch rumzureisen ... Zange musste erstmal in die Kabine geschickt werden um das Taktikbrett zu holen, da wir solchen Kram anscheinend nicht brauchen ... so etwas habe ich noch nicht erlebt ...
      Der Resi ist für mich von Vereinsseite die ärmste und zugleich gutmütigste Sau zugleich. Der hat heute am allerwenigsten damit gerechnet, dass das so heute zu Ende geht.

      Wir wollen mal festhalten das er "nur" fürs Marketing da ist, das er "kein" Trainer und "kein" sportlicher Leiter mehr ist.

      Was er aber im Hintergrund alles macht ist ihm sehr hoch anzurechnen, das muss mal gesagt werden.

      Öffentlichkeitsarbeit ist auch so ein Ding. Ist jetzt hier ein falsches Thema, aber HALLO es sind Play Offs, (es waren Play Offs) wo wurde Werbung gemacht.

      Es gibt viel aufzuarbeiten Intern. Bin gespannt was die Zukunft bringt.
      umso trauriger dass resi, wo nur für die öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, alles regeln muss.

      Ein Armutszeugnis!!! :Abgelehnt:
    • Für die nächste Saison kann es eigentlich nur 2 Möglichkeiten geben.

      Ein Umbruch ist in beiden fällen nötig.

      Erstens (eher unwahrscheinlich):

      Geld in die Hand nehmen und einen echten Aufstiegskader zusammenstellen. Beim Trainer angefangen und mal 2,5 richtig gute Sturmreihen zusammenstellen die reichlich scoren können. Wer diesen Weg nicht mitgehen möchte, gnadenlos aussortieren.

      Zweitens:

      Den "Schweinfurter Weg" in aller Konsequenz durchziehen.
      Will heißen: Aufstiegsgedanken in aller Form abschminken. Den noch verbleibenden Fans klar machen, dass Bayernliga in SW nicht möglich ist.


      So oder so müssen endlich einmal KLARE Ansagen vom Verein kommen.
    • ERV-Fan schrieb:

      Für die nächste Saison kann es eigentlich nur 2 Möglichkeiten geben.

      Ein Umbruch ist in beiden fällen nötig.

      Erstens (eher unwahrscheinlich):

      Geld in die Hand nehmen und einen echten Aufstiegskader zusammenstellen. Beim Trainer angefangen und mal 2,5 richtig gute Sturmreihen zusammenstellen die reichlich scoren können. Wer diesen Weg nicht mitgehen möchte, gnadenlos aussortieren.

      Zweitens:

      Den "Schweinfurter Weg" in aller Konsequenz durchziehen.
      Will heißen: Aufstiegsgedanken in aller Form abschminken. Den noch verbleibenden Fans klar machen, dass Bayernliga in SW nicht möglich ist.


      So oder so müssen endlich einmal KLARE Ansagen vom Verein kommen.
      Dem stimme ich zu 100% zu...
    • Danny Erk schrieb:

      man kann beides verbinden, WENN MAN WILL!

      Und da hab ich zu große Zweifel. Wie soll da was funktionieren, wenn schon einfache Dinge wie Öffentlichkeitsarbeit nicht funktionieren.

      Bin Mal gespannt wann der Spielbericht kommt und wann dann ein Statement zur gesamten Situation. Vor allem was so als Grund genannt wird...
      Die Verletzten Danny, die waren am Ende einfach nicht mehr zu kompensieren.

      Frage mich nur was während der Saison mit einem Köder, Töws, Kessler passiert ist. Kevin Kessler der 3 Wochen Krank und im Anschluss 5 Wochen arbeitsbedingt verhindert war steht bei der 1be auf dem Eis. Eigene Jugendspieler wie Töws oder Köder werden in die 1be abgeschoben, aber dann verpflichtet man einen Stach (wirklich nichts gegen den Jungen, hat eine solide Runde gespielt) der nicht viel älter ist....
      Hockey is more than a Feeling!
    • ERV-Fan schrieb:

      Erstens (eher unwahrscheinlich):

      Geld in die Hand nehmen und einen echten Aufstiegskader zusammenstellen. Beim Trainer angefangen und mal 2,5 richtig gute Sturmreihen zusammenstellen die reichlich scoren können. Wer diesen Weg nicht mitgehen möchte, gnadenlos aussortieren.

      Meiner Meinung nach war das ein Aufstiegskader. Jeder hat in der Vorrunde gepunktet. Jeder hat auch gekämpft bis zum Schluss auch wenn man mal mit einem Tor im Rückstand war. Das war immer nach der Drittel Pause gleich erledigt und hat sich nen Vorsprung erspielt.

      Auf solche Verschwörungstheorien geb ich nicht viel das alles der Verein steuert. Sowas wäre ja Filmreif wie 9/11.

      Was müsste da jemand für eine Macht haben jeden zu manipulieren?

      Warum wurde dann 2 mal nach Verpflichtet? Das Saison Ziel war doch damals schon erreicht.

      Ich frage mich viel mehr wie man so aus der Spur geraten kann ohne Not? Des ist doch der Punkt, da muss man ansetzten und die Probleme aufarbeiten.

      Mehr Selbstvertrauen kann man in einer Saison nicht tanken.

      Für mich spielt da ein Trainer eine wichtige Rolle und da sollte gehandelt werden. Wenn ich nur einen Stiefel die ganze Zeit spielen kann und bei einem Gegner klappt es dann nicht mehr muss man reagieren können. Da liegt meiner Meinung nach der Hund begraben.


      Jedoch auch für mich bleibt da ein fader Beigeschmack um es mal vorsichtig auszudrücken und ich bin kein Vereinsbrillenträger.

      Mich kotzt es genauso an dieses unrühmliche Ende.
    • Den Frust von den geposteten Statements vorher kann ich voll verstehen. Auch ich bin über das Ende dieser Saison und wie es gekommen ist enttäuscht.
      Bis Mitte der Zwischenrunde lief es ja sehr gut und wir müssen schon zugeben wir hatten viel Spaß bei den Spielen.
      Und dann kam halt das Pech dazu, dass wir Schlüsselspieler verloren, wie Vanc, welcher der Motor des Aufbaus war. Man muss auch zugestehen, man hat reagiert und dieses Jahr zumindest Neuverpflichtungen vorgenommen.
      Wir waren vor den Play Offs durchaus noch im Spiel. Ich möchte nicht wissen unter welchen Schmerzen Campbell in Königsbunn gespielt hat, er ist der Antreiber im Angriff und koordiniert die Überzahl.
      Leider gelang es den anderen Spielern nicht diese entstanden Lücken zu kompensieren und Königsbronn, statt wir, erreichte (leider auch verdient) das Halbfinale.
      Es ist im Forum deutlich Kritik geübt worden und diese sollte auch gelesen werden!
      So bleibt nichts anders übrig, als einen neuen Anlauf ab Herbst 2017 zu nehmen.
      Dafür hat man jetzt Zeit, die für den Aufbau der Mannschaft genutzt werden muss.
      Und, ich bleibe trotz allem Eishockey Fan der Mighty Dogs.
    • So ne Nacht über die ganze Scheiße geschlafen...

      Enttäuschung ist natürlich groß, riesen groß. Aber nachdem ich vorm Spiel gehört hab das Campbell mit nem Blinddarmdurchbruch im KH liegt war mir das iwo fast klar. Aber das es SO schlimm wird, ich hätte nichtmal in meinen schlimmsten Alpträumen daran gedacht. Kopfschütteln und Fremdschämen mehr kann man bei dieser Leistung von gestern nicht tun. Und das ein Kohl dann noch die Zuschauer motiviert die sowieso Spiel für Spiel alles gegeben haben in meinen Augen unverständlich.

      Was muss sich nächstes Jahr ändern:
      -Spieler die keinen Bock haben raus mit denen scheiß egal ob Schweinfurter Eigengewächs oder nicht, wenn ich da einen Schäfer seh wie er einfach zu 80% Fehlpässe spielt das kann ich mir als Sportler nicht leisten. Genauso ein Max Schneider, jedes Spiel wird da die Mannschaft geschwächt mit dummen Strafen. Die Jungen Wilden aka Jona Schneider der sich jedes mal im Training den Arsch aufreißt und andere Herren die sich vllt 1x im Monat, was man so hört, zum Training begnügen. Weg damit sowas braucht keiner! Ein Team muss am gleichen Strang ziehen.

      -Trainerposition: Nix gegen Berndaner, als Co-Trainer immer gerne gesehen aber ist für mich kein Trainer. Keine Emotionen auf der Bank. Wenns nicht läuft muss ich die Spieler auch mal zusammenscheißen. Aber immer nur da stehen als würd einem das ganze nix angehen. Unverständlich. Bestes Beispiel gestern bei der Auszeit da muss ein Herr Reiser die Mannschaft nochmal einstellen und der eigentliche Trainer steht daneben.

      -Torhüter: Benni hat unglaubliche Spiele gemacht, in der Vorrunde doch was bringts einem Team wenn ich die Form in den Playoffs nicht halten kann? Aus welchem Grund auch immer! Wir haben einen starken Backup mit Kevin wieso nicht Ihm die Chance geben? Benni hat so viele Eier bekommen (Kissingen 3 Stück). Jeder kann nen schlechten Tag haben keine Frage aber so wie oben schon geschrieben Unverständnis hierfür.

      -Sturm: Ohne Dion und Zdeno ging nichts! Wie man gestern gesehen hat, so viele Chancen und nichts ging rein. Wir brauchen Stürmer die wissen wo das Tor steht! Und die hatten wir definitv nicht mehr!

      -Abwehr: Welche Abwehr? Außer Kleider und teilweiße Adam zum Ende war die für mich nicht vorhanden (Zumindestens ab der Zwischenrunde).

      -Einstellung der Mannschaft: WO ZUM TEUFEL WAR DIE LEIDENSCHAFT? DER KAMPF? DER WILL DIESES SPIEL ZU GEWINNEN? WO? ICH HAB SIE NICHT GESEHEN VERDAMMT HATTET IHR KEINEN BOCK? DURFTET IHR NICHT? WAS WAR DAS VERDAMMTE PROBLEM?!

      Ich habe fertig.
    • AAAAAAAAAARRRRRRGGGGGGGGGGHHHHHHHH Eigentlich dachte ich, der Schmerz über die bittere Niederlage lässt nach, aber leidvoll muss ich feststellen, dass er noch immens unerträglicher wird, sobald man das Spiel am Sonntag im Kopfkino nochmals Revue passieren lässt...... Was war DAS für ein Spiel???? Zwischendurch wollte ich im Forum wirklich mal nachfragen, wann das "Vor"spiel vorbei ist und nun endlich die Dogs das Eis betreten... Davon hat mich dann doch die Tatsache abgehalten, dass die Mannschaft mit den blauen Trikots "Schweinfurt MD" auf dem Trikot stehen hatten.......DAS WAR SCHWEINFURT ???? Nun gut, zum Spielablauf selbst wurde bereits genug geschrieben.....Grausam....Fehlpass in der Abwehr, in der Vorwärtsbewegung der Mannschaft, direkt vorm Benni seinem Kasten (da freut sich jeder Goalie),Fehlpass nach Fehlpass, keine Pässe, die ankamen, Penalty ohne überhaupt den Abschluss zu finden, etc etc....Diese Liste, wenn ich weiter aufbröseln würde, wäre ellen lang.... Von Verschwörungstheorien halte ich nichts, daran KANN und WILL ich nicht glauben.....Was wäre gewesen, hätte es mit viel Glück doch mit dem Halbfinaleinzug geklappt??? Kissingen......Somit hat das Ende heuer doch glücklich geendet.....Mit solch Vorstellung gg KG wären wir Kanonenfutter für die Rotschwarzen gewesen.....dann lieber gg Königsbrunn das jähe, erbärmliche Ende.....Ganz Franken lacht doch auch schon genug über uns.... Das tut am meisten weh.......Alles in allem war die Niederlage trotzdem total gerechtfertigt. Mal sehen, wie KG die Brunner platt macht.....Dion wünsche ich auf diesem Wege hier gute Besserung. Würde auch verstehen, wenn er bei seinem Potential, das er hat, nächstes Jahr in einer anderen Liga aufmaschieren würde.....obwohl ich von ihm gerne auch kommende Saison bespaßt werden möchte :dafuer:
      Auch nochmals ein großes Dankeschön an die Supporters für die Live-vor-Ort-Ticker an ALLEN SPIELTAGEN und auch den Spass auf den (wenigen) Auswärtsfahrten die ich mit Euch hatte......Bis in ca. 9 Monaten im Icedome wenns wieder gilt, die Landesliga zu halten, äähhh ich meine in die Bayernliga aufzusteigen (hier fehlt mir jetzt bei meinem Schmart-Fone der Achtung Ironie Smiley)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Klaus Wenzel ()

    • meteonykerx schrieb:

      -Torhüter: Benni hat unglaubliche Spiele gemacht, in der Vorrunde doch was bringts einem Team wenn ich die Form in den Playoffs nicht halten kann? Aus welchem Grund auch immer! Wir haben einen starken Backup mit Kevin wieso nicht Ihm die Chance geben? Benni hat so viele Eier bekommen (Kissingen 3 Stück). Jeder kann nen schlechten Tag haben keine Frage aber so wie oben schon geschrieben Unverständnis hierfür.

      -Abwehr: Welche Abwehr? Außer Kleider und teilweiße Adam zum Ende war die für mich nicht vorhanden (Zumindestens ab der Zwischenrunde).
      Hast du geschlafen während dem Spiel und geträumt was du hier von dir gibst? Kleider war ab der Zwischenrunde ein Totalausfall. von 40 Gegentore war Kleider gefühlt an 15 Schuld aufgrund von leichtfertiger Puckhergabe oder ähnlichem.

      Form in den Playoffs nicht halten kann? Bist du noch ganz bei Trost? wenn der Kerl nicht im Tor steht wärst du vermutlich in der Zwischenrunde bereits als letzter mit 100 Gegentoren ausgeschieden.... Sicherlich hätte man Kevin die Chance geben müssen in der Vorrunde nach 8 oder 9 Siegen mal 3-4 Spiele am Stück zu machen. Ich hätte Ihm das auch gegönnt, aber wenn der Trainer sagt nein, dann ist das eben so. Junge Spieler sind in Schweinfurt eben nicht gern gesehen, das ist auch ein Grund warum jeder der auch nur ein bisschen Talent hat ab der U14 von hier verschwindet. Er kommt ja eh nicht zum Einsatz. Klar hat er WIE DU SAGST: 3 Eier gegen Kissingen bekommen. Aber wenn du allein gelassen wirst, bist du in der Kette das letzte Glied und nach deiner Aussage dann auch der Depp, der es abzubekommen hat scheinbar.

      Die restlichen Punkte stimme ich im übrigen sonst soweit mit ein. Endweder ganz oder garnicht. 3 Jahre Versprechungen sind genug.
      Hockey is more than a Feeling!
    • @ Kevin Wirth


      Da geb ich dir jetzt nicht ganz recht. Die Misere jetzt an einem Spieler auszumachen ist zu einfach und sicherlich falsch.

      Die ganze Manschaft ist ihrer Leistung hinterher gelaufen, da kann man jetzt jeden durch den Kakao ziehen.

      Der Andi hat klar Schwankungen da muss man nicht um den heißen Brei reden, aber er ist einer der wenigen von der alten Garde oder

      einer der letzten von der erfolgreichen Zeit, nenn es wie du magst. Sicherlich ist er aber auch "noch" einer/jemand der mal nen Hammer

      von der blauen Linie loslassen kann. Ob jetzt Anzeigentafel runter schießen oder Traumtor liegt bei ihm sehr nahe beieinander, aber er

      machts als einzigster. Fehlpässe spielen tun andere auch da ist er in bester Gesellschaft, ich sag nur "Kalle". Ein super Verteidiger aber

      wenn er offensive Akzente setzten soll wirds meinstens nix. Leider gibt es ja seit einiger Zeit keine Spieler Statistik mehr zu lesen,

      (wenn ja bitte wo) da würde man sofort sehen wer regelmäßig Punktet und wie die +/- aussieht.

      Wie gesagt, das frühe aus ist vielleicht vielschichtiger als wir alle glauben mögen. Bin da auch kein Profianalytiker. Das müssen andere

      machen. Das positive an der ganzen Sache ist jetzt das man brutal aufs Maul gefallen ist und sich jeder hinterfragen kann

      Verein/Manschaft an was es lag.

      Wären wir unverdient weitergekommen und vielleicht gegen KG oder (sehr unwahrscheinlich) noch ne Runde überstanden hätte man

      sagen können, naja alles gut gelaufen stolz auch die Manschaft etc. und keiner hätte sich um die wirklichen Probleme gekümmert.

      Ändern kann man es nicht nur hoffen auf die Zukunft.
    • Nein du hast schon recht, die Wortwahl war sicher etwas unsensibel gewählt. Klar ist es nicht nur an ihm festzumachen das steht ausser frage, aber man muss sich schon hinterfragen was da alles so passiert ist. Von 0 auf 100 um sich dann bei 30% einzupendeln sieht wirklich sehr bitter aus. Da muss viel passieren.
      Hockey is more than a Feeling!