Heimspielauftakt 2.Bundesliga

  • MISSION TRIPLE

    Heimspielauftakt in der 2. Bundesliga

    Am Samstag, den 06.04.2019 um 15:30 Uhr startet die 2. Bundesliga-Mannschaft des ERV Schweinfurt mit Ihrem ersten Heimspiel gegen den SV Allstedt im Rollhockey-Stadion neben dem Icedome.

    Die laufende Saison 2018/2019 ist bereits im September 2018 angelaufen.

    Bisher hat der ERV drei Partien absolviert. Gegen die SGR Darmstadt und die SG Chemnitz/Gera hatte man bereits im letzten Jahr zwei Niederlagen hinnehmen müssen.

    Gegen das letztjährige Bundesliga-Team aus Krefeld hat die Mannschaft um Coach Holger Köder letzte Woche jedoch einen knappen 4:5 Auswärtserfolg einfahren können.

    Da die meisten Mannschaften im Gegensatz zum ERV auch im Winter die Rollhockey-Saison fortsetzen, ist die Tabelle wie auch in den letzten Jahren noch nicht aussagekräftig.

    Jedoch ist eine Tendenz bereits jetzt zu erkennen.

    Während sich die SG Blue Lions (9 Spiele) und der HSV Krefeld (8 Spiele) bereits etwas abgesetzt haben, hält sich der ERV (3 Spiele) noch in der unteren Tabellenhälfte auf.

    Aber das ist dem Schweinfurter Rollhockey-Team aus den beiden vergangenen Spielzeiten, seit die zusammengeführte deutschlandweite 2. Bundesliga besteht, bekannt.

    Am Ende hatte der ERV Schweinfurt immer die Nase vorne und setzt somit zur 3. Meisterschaft in Folge an.

    Um das zu erreichen zählt zunächst jeder Punkt, um am Ende einen der ersten vier Plätze zu erreichen. Danach wird in einem Final-Four-Turnier die Meisterschaft entschieden.

    Zum ersten Heimspiel begrüßen die Schweinfurter den SV Allstedt der bereits sieben Partien bestritten hat. Hierbei steht eine Bilanz von einem Sieg und sechs Niederlagen.

    Um weiter den Anschluss an das Spitzenduo zu halten ist es notwendig mit voller Konzentration einen Heimsieg einzufahren.

    Für das leibliche Wohl der Zuschauer wird, wie immer im Rollhockey-Stadion, bestens gesorgt sein. Und das Wetter sollte am Samstag auch mitspielen.

    Es gibt also keinen Grund vor dem Bundesliga-Schlager Bayern gegen Dortmund (18:30 Uhr) nicht etwas Live-Sport (15:30 Uhr) zu erleben.

    (AK)

    #triple #2bundesliga #rollhockey